Rezitals
Fantasia
Ein Abend inspiriert durch Händel, für Händel.
weiterlesen
Mythos
Anhand monumentaler Werke für Schlagzeug nimmt das Programm Mythos den Zuhörer mit auf eine Reise zurück zum Ursprung des menschlichen Ausdrucks.
weiterlesen
Moving Eastwards
Die fernöstliche Musikästhetik liegt einem besonderen Raum- und Zeitempfinden zugrunde, was ihre geheimnisvolle Magie ausmacht. Dieses spannungsreiche Programm stellt sechs zeitgenössische Komponisten in den Blickpunkt, die sich nicht nur aufgrund ihrer Herkunft mit dem „Fernost“ beschäftig(t)en.
weiterlesen
Stichwort: Tanz!
Wie wäre eine Welt ohne Tanz? Unvorstellbar! Er ist der reinste Ausdruck der Seele…er ist Leben pur! Dieses heitere und facettenreiche Programm lädt Sie ein, die unterschiedlichsten Tanzformen in der Musik zu entdecken und zu genießen.
weiterlesen
Erinnerungen an ferne Orte
Eine Liedersammlung für Vibraphon und Marimba
weiterlesen
Mara-Mara
Mara-Mara vereint das Lyrische mit dem Verspielten und zeigt, wie die moderne Schlagwerkkunst auch mal mit weniger Lautstärke auskommen kann. Die geringe Anforderung an Instrumenten stellt einen weiteren Vorteil dar.
weiterlesen

Repertoire
Solo

Marimba

Mark Applebaum (*1967)
Narcissus: Strata / Panacea [10:29]
Ton De Leeuw (1926-1996)
Midare [06:42]
Mansoor Hosseini (*1967)
Taïrama [ca. 10:00]
Toshi Ichiyanagi (*1933)
Portrait of Forest [09:00]
Yasuo Sueyoshi (*1937)
Mirage pour marimba [08:49]
Isabel Urrutia Rasines (*1967)
Mara-Mara pour marimba [ca. 07:04]
Alejandro Viñao (*1951)
Khan Variations [09:01]

Marimba mit Live-Elektronik

Martin Matalon (*1958)
Traces IV [07:00]

Vibraphon

Markus Bongartz (*1963)
An die Vorgeborenen [04:30]
Franco Donatoni (1927-2000)
Omar. Due Pezzi per vibrafono [ca. 13:00]
Philippe Hurel (*1955)
Loops II [08:40]
René Leibowitz (1913-1972)
Trois Caprices for vibraphone [03:00]
José Manuel López López (*1956)
Calculo Secreto [10:12]
Toek Numan (*1971) Nachtlicht [05:30] Nachtlicht [05:30]
Yoshihisa Taïra 
(1937-2005)
Monodrame IV [13:47]

Gemischtes Schlaginstrumentarium

Bertrand Dubedout (*1958)
Fractions du silence – sixième livre [11:14]
Brian Ferneyhough (*1943)
Bone Alphabet [12:46]
Bruno Giner (*1960)
Étude de peaux: No. 2, Satz [08:59]
Vinko Globokar (*1934)
?Corporel (für einen Schlagzeuger auf seinem Körper) [ca. 08:00]
Helmut Lachenmann (*1935)
Interieur I für einen Schlagzeugsolisten [14:01]
Younghi Pagh-Paan (*1945)
Ta-Ryong IV [04:12]
James Tenney (1934-2006)
KOAN: Having never written a note for percussion [ca. 10:00]
Kevin Volans (*1949)
She Who Sleeps With A Small Blanket [16:40]
James Wood (*1953)
Rogosanti [10:21]
Christian Wolff (*1934)
Exercise 27, 2nd Peace March for snare drum [05:45]
Iannis Xenakis (1922-2001)
Rebonds A & B [12:03]
Psappha [13:47]


Solo mit Orchester

Paul Creston (1906-1985)
Concertino for Marimba and Orchestra (1940), ca. 15”
André Jolivet (1905-1974)
Concerto pour percussion et orchestre (1958), ca. 15”
Hans Ulrich Lehmann
>Battlements< für Schlagzeug und Kammerorchester (1994-95), ca. 15”
Toshirō Mayuzumi (1929-1997)
Concertino for Xylophone and Orchestra (1965), ca. 12”
Nico Muhly (*1981)
Double Standard: Double Percussion Concerto (2012), ca. 16”

*Weitere Werke sowie Repertoire für Kammermusik auf Anfrage